Transformation 3.0 Online Seminar
Online-Intensiv-update für trainer, Coaches & Berater

Leadership Persönlichkeit gestaltet Ihr Business

Old-School-Trainer, pseudomotivierende Führungskräfte und Problemlöser mit „Allround-Werkzeugkästen“ werden es zunehmend schwer haben. Denn die horizontale Weiterbildung in Unternehmen wird zunehmend günstiger und besser von den Mitarbeitern selbst angeboten – dafür gibt es heute schon viele Beispiele. Darüber hinaus werden die Anforderungen in Bezug auf die Prozessorientierung, Empathie-, Team- und Konfliktfähigkeit von Führungskräften, Trainern und Beratern erheblich zunehmen. Stichworte: Selbststeuernde Teams, kooperative Führung, evolutionäre Organisationen.

Transformative Organisationsentwicklung braucht transformiertes Leadership

Viele sind begeistert von den neuen, „evolutionären Durchbrüchen in der Organisation“, wie sie u.a. in dem aktuellen Bestseller von Frederic Laloux beschrieben („Reinventing Organizations“) werden. Die drei „Durchbrüche“ dieser neuen Unternehmenskulturen (Selbstmanagement, Ganzheit und evolutionärer Zweck/Sinn) klingen hervorragend und verlockend.

Jedoch haben die wenigsten Leader, Führungskräfte oder Trainer praktische Erfahrung damit, wie man Menschen dabei unterstützt, in eine authentische, effektive Zusammenarbeit auf Augenhöhe zu kommen. Die transformative (vertikale) Organisationsentwicklung braucht Unterstützung durch Führungskräfte, Berater und Trainer, die diese Transformation kongruent anbieten – leben können.

Integrales Leadership Update für Trainer, Berater, Unternehmer und Führungskräfte

Wir unterstützen Sie dabei, Ihren Beitrag zum Kulturwandel in die Welt zu bringen

Das Programm basiert auf 20-jähriger Erfahrung in der Beratung und der Durchführung von transformativen Seminaren, Ausbildung Beratung von Führungskräften, Trainern, Mediatoren und Coaches. Wir untermauern diese praktische Erfahrung durch langjährige Beschäftigung mit den leading edge Theorien der Organisations- und Entwicklungspsychologie, u.a.

 

  • Integrale Theorie nach Ken Wilber
  • Entwicklungspsychologie („Selbst-Entwicklung – neun Stufen des zunehmenden Erfassens“, Susanne Cook-Greuter, Spiral Dynamics Integral, Dr. Don Beck)
  • Transformationspsychologie nach Prof. R. Kegan
  • Reflexionsmodell von Dr. Marshall Rosenberg („Gewaltfreie Kommunikation“)
  • Neueste Forschung im Bereich der evolutionären Organisationsentwicklung („Reinventing Organizations“, Frederic Laloux)
Online-Live-Seminare - flexibel, ohne Reisekosten - Online-Archiv - Vertiefungsaufgaben...

Online Masterclass Transformative Beratung & Training in Organisation und Unternehmen

  • Jedes Modul besteht aus 2 Online-Live-Seminaren, im Abstand von 2-3 Wochen. Im ersten Online-Seminar lernen Sie die Theorie. Das zweite Online-Seminar dient dem Austausch, Fragen und der Diskussion der theoretischen Inputs.
  • Alle Präsentation erhalten Sie zum Download als PDF.
  • Vertiefungsaufgaben für die selbständige Arbeit zwischen den Seminaren im jeweiligen Modul.
  • Alle Aufzeichnungen von ihren Online-Seminaren sind im Archiv online verfügbar. Falls sie überraschend an einem gebuchten Online-Seminar doch nicht teilnehmen können entgeht Ihnen inhaltlich nichts.

Unser virtueller Seminarraum

Wir treffen uns online in einem virtuellen Seminarraum, der einen komfortablen Austausch per Text- und/oder Video-Chat ermöglicht. Hier können Sie mich per Videostream live sehen und wir nutzen die Möglichkeiten, die uns die moderne Technik bietet.

Inhalte der Online-Live-Seminare

1. Modul: Evolution von Führung und Organisationen verstehen

  • Evolution der Organisationsparadigma nach Wilber, Laloux
  • Psychologische Entwicklungsebenen nach Dr. Graves
  • Licht- und Schattenseiten der Entwicklungsebenen
  • Grundlagen für den Kulturwandel in Organisationen
  • Praxis und Anwendung: Ein Gefühl für die Entwicklungsebenen und Schattenseiten bekommen
  • Praxis und Anwendung: Vertiefungsaufgaben zu den Entwicklungsebenen und Schattenseiten

2. Modul: Transformation (individuell & kollektiv) verstehen und unterstützen

  • Die drei Entwicklungsrichtungen: Transformation, Translation und Regression in Führung, Training und Beratung
  • Wie man Transformation vermeidet – und wie man sie fördert.
  • Transformatives Arbeiten als Trainer und Führungskraft (Vertiefung in Modul 6)
  • Praxis und Anwendung: Transformative und Translative Arbeit / Methoden
  • Praxis und Anwendung: Vertiefungsaufgaben zur Transformation

3. Modul: Die vier Perspektiven der Entwicklung & Entwicklungslinien 

  • Die vier Perspektiven auf Entwicklung
  • Unterschiedliche Ansätze der Transformation in den vier Perspektiven
  • Entwicklungslinien und -ebenen unterscheiden
  • Praxis und Anwendung: Perspektiven-Bewusstheit entwicklen
  • Praxis und Anwendung: Eigene Entwicklungslinien entdecken

4. Termin: Die persönliche Transformation Teil 1

  • Die Rolle der eigenen Biografie für die transformative Persönlichkeitsentwicklung
  • Das Modell nach Dr. Marshall Rosenberg („Gewaltfreie Kommunikation“) als Reflexionsmethode
  • Die drei wesentlichen Schlüsselunterscheidungen des Modells
  • Praxis und Anwendung: Die drei Schlüsselunterscheidungen des Rosenberg-Modells
  • Praxis und Anwendung: Vertiefungsaufgaben zum Rosenberg-Modell / Biografiearbeit

5. Termin: Die persönliche Transformation Teil 2

  • Vertiefung des Reflexionsmodells nach Dr. Marshall Rosenberg
  • Die Entwicklungsebenen und das Modell von Dr. Rosenberg
  • Die Schattenseiten des Modells von Dr. M. Rosenberg und wie man sie vermeidet
  • Die Anwendung des Modells in der Praxis
  • Praxis und Anwendung: Schattenseiten in sich entdecken und verstehen

6. Modul: Leadership Transformation in der Praxis für Berater, Trainer & Coaches

  • „Teal Organizations“ – das Entwicklungsmodell „Reinventing Organizations“ von Frederic Laloux („Selbstmanagement“, „Ganzheit“ und „evolutionärer Sinn“).
  • Das Problem bei „Teal“ (Laloux): Die Prä-/Trans-Verwechslung
  • Die Unterscheidung von Translativen und Transformativen Methoden, Tools und Techniken
  • Prozessorientiertes Arbeiten als wesentliches Element transformativer Entwicklung
  • Selbstverantwortung und Selbstorganisation als transformative Leitprinzipien in Seminar und Beratung
  • Diskussion und Austausch zur transformativen Praxis

7. Modul: Ask me anything – Offene Fragestunde zu den Inhalten der  Leadership   Transformation Ausbildung

Online-Coaching (optional, maximal 6 Plätze)

portrait markus 18_webDer Input und Austausch in den Online-Live-Seminaren kann die persönliche Transformation anregen, aber ersetzt in keinem Fall die persönliche Arbeit an den eigenen Entwicklungsthemen. Zur Erinnerung: Transformation geschieht nicht durch Translative Methoden!

Wenn Sie das persönliche Coaching in Anspruch nehmen, erarbeiten wir Wege, wie Sie in Ihrer Arbeit zunehmend transformative Aspekte einbringen können. Für eine erfolgreiche Teilnahme ist die Bereitschaft zu intensiver Persönlichkeitsarbeit und Selbstreflexion notwendig.

Im persönlichen Gespräch und Coaching arbeiten wir an Ihren persönlichen Entwicklungsgrenzen. Es gibt dieses Coaching nur im Paket mit sechs Sitzungen, weil sich kürzere Einheiten als wenig nachhaltig gezeigt haben. Sie können die Termine in vernünftigem Rahmen jedoch zeitlich frei verteilen.

Online Coaching ist flexibel, einfach und ortsunabhängig. 

Das Online Intensiv Coaching biete ich über Telefon, Skype oder mit einer unkomplizierten Online-Meeting-Software an, die ich kostenfrei bereitstelle. Mit dieser Form des Coaching habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

Ich nehmen maximal 6 Personen in mein persönliches Online-Coaching-Programm

Aktuell noch 4 Plätze verfügbar

Ihre Investition

Im Preis der Online-Live-Seminare ist enthalten:

  • Je Modul 2 Online-Live-Seminare à ca. 90 Minuten mit Input, Diskussion, Fragen & Antworten
  • Video-Aufzeichnungen aller Online-Live-Seminare
  • Präsentationen als Download (PDF)

Preise der Online-Live-Seminare

  • € 99,- je Modul (= 2 Online-Live Seminare à ca. 90 Minuten)

Seminarpreise sind umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21 a Buchst. bb) UStG.

Fragen und Antworten - Technische Voraussetzungen
  • Was ist der Vorteil eines Online-Seminars?
    Sie sparen Reise-, Übernachtung, und Verpflegungskosten. Bis auf die sechs live Online-Seminare haben Sie keine festen Termine. Das ist natürlich flexibler als ein Präsenzseminar.
  • Hat ein Online-Seminar auch Nachteile?
    Ein Online-Seminar erfordert erfahrungsgemäß mehr Selbstverantwortung und Disziplin, da der „Gruppendruck“ entfällt. Außerdem sollten Sie für einen ruhigen Rahmen sorgen während des Online-Seminars, da die Gefahr von Ablenkungen sehr viel größer ist. Also, Tür zu, kein Handy, Internet etc. nebenbei benutzen.
  • Was ist wenn ich nicht an allen Online-Seminaren teilnehmen kann?
    Wenn Sie einen Online-Termin versäumen, ist dies zwar schade, aber Sie profitieren dennoch von den Inhalten, denn Sie erhalten alle Online-Seminare als Aufzeichnungen.
  • Welche technischen Voraussetzungen gibt es?
    • Einen Computer (PC/Mac) mit ausreichend schnellem Internetzugang (mind. DSL 6000) und Webcam (in Notebooks meist integriert, sonst per USB nachrüstbar).
    • Die Nutzung eines LAN-Kabels zum Router – statt WLAN – ist empfehlenswert. Für den Video-Chat brauchen alle Teilnehmer gute Upload-Raten ins Internet.
    • Ein Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) ist notwendig um unangenehme Echos zu vermeiden. Ein günstiges wie dieses (Kabel) oder dies hier (mit USB-Anschluss) reicht völlig aus.
    • Sie müssen keine Software auf dem Computer installieren, es läuft alles über eine Webseite. Ihnen entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.
    • Wichtig ist ein aktueller Browser und die aktuelle Version des  Adobe Flash Player (das ist der häufigste Grund für Probleme, installierte Version hier prüfen).
    • Wenn Sie aus einem Firmennetz teilnehmen, erkundigen Sie sich unbedingt bei einem IT-Administrator über etwaige Firewalls, die man evtl. anpassen muss, um eine Teilnahme zu ermöglichen .
Anmeldung in der Kultur-wandeln Online Akademie

Die Anmeldung zu den einzelnen Modulen erfolgt über unsere Online Akademie auf der Plattform von Edudip

In Führungspositionen verschaffen einem die zwischenmenschlichen Probleme oft die meisten Kopfschmerzen. Um solche Probleme souverän und zur allseitigen Zufriedenheit lösen zu können braucht es eine ordentliche Portion Selbstreflektion, ein Bewusstsein über die eigenen "roten Knöpfe" und mediative Fähigkeiten.

Ich kenne keine besseren Trainer als Markus Fischer und Alexandra Boos, um diese Fähigkeiten auszubilden. Ohne sie wäre soulbottles mit seinem 20-Personen-Team nicht da, wo es jetzt ist.  Wenn Sie als Person wachsen möchten, oder Ihre Unternehmenskultur auf das nächste Niveau heben wollen, kommen Sie an Markus & Alexandra nicht vorbei.

Georg Tarne

Co-Founder und (ehemaliger) Geschäftsführer, soulproducts GmbH

Als Leiterin des Fachgebietes Marketing und Moderatorin von Besprechungen der Firmenentscheider helfen mir die Erkenntnisse dieses Seminars, das Konfliktpotential im täglichen Umgang mit Menschen zu verringern. Dank dieses Trainings konnte ich Konfliktgespräche zu einem verständnisvollen und damit befriedigendem Ergebnis bringen.

Susanne Fischer

Leiterin Marketing, Max Wild GmbH

Beim ersten Termin dachte ich, ich bin im falschen Film, aber nachdem ich mich auf das Thema eingelassen habe konnte ich den riesigen Schatz, der in der Emphatie steckt, erkennen. Durch die sehr feine, nachhaltige und vor allem praxisorientierte Art der Vermittlung von Alexandra und Markus ist es sogar nicht nur beim Erkennen geblieben. Mittlerweile konnte ich Emphatie schon in vielen Fällen ganz praktisch anwenden und damit erleben, wie echte Wertschätzung auf andere wirken kann. Vielen Dank den Beiden dafür!

Christina Bauer

Geschäftsführung, PVS-Kunststofftechnik GmbH & Co. KG

Screenshot 2016-07-20 22.43.32

Screenshot 2016-07-20 22.42.58

Screenshot 2016-07-20 22.53.09

Screenshot 2016-07-20 22.43.45

Screenshot 2016-07-20 22.39.10

Screenshot 2016-07-20 22.52.59

Screenshot 2016-07-20 22.44.01

Edudip Bewertungen

Screenshot 2016-07-20 22.52.50

Screenshot 2016-07-20 22.43.09

Screenshot 2016-07-20 22.53.19

Edudip Referenzen